Tel.: 07215/22 22

Am Samstag, den 24. August nahmen 11 Kameraden beim Fahrsicherheitstraining in Marchtrenk teil. Die Kraftfahrer mussten mit dem Löschfahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug und dem Kommandofahrzeug unter schwierigen Bedingungen verschiedene Hindernisse ausweichen und die Fahrzeuge unter Kontrolle halten. Dieses Training war für die Kraftfahrer eine wichtige Übung, damit sie beispielsweise auf glatter Fahrbahn die richtigen Aktionen setzten, um Unfälle oder Personenschäden zu vermeiden. Wichtig war auch, dass diese Übungen mit den in der eigenen Feuerwehr eingesetzten Fahrzeugen abgehalten wird, da sich jedes Fahrzeug bei rutschigen Verhältnissen anders verhält. 

Fotos: FF Hellmonsödt

Menü schließen