Am Freitag fand eine Atemschutzübung im Feuerwehrhaus statt. Dabei stand das Thema „Schutzstufe 2“ und „Schutzstufe 3“ am Plan. Die Atemschutzträger mussten die gasdichten, gegen Chemikalien beständigen, Schutzstufe 3 Anzüge anziehen. 

Fotos: FF Hellmonsöd