Insgesamt 16 Mitglieder der FF Hellmonsödt durften sich am 6. November in Gallneukirchen über das Bronzene Branddienstleistungsabzeichen freuen. Die FF Hellmonsödt legte die Prüfung mit 2 Gruppen und jeweils einem anderen Fahrzeug der FF Hellmonsödt ab. Bei dieser Abnahme wird ein Löschangriff mit praktischem Nutzen abgeprüft, wo die Teilnehmer mit dem eigenen Einsatzfahrzeug und der eigenen Ausrüstung einen Löschangriff in einer gewissen Zeit durchführen müssen.

Fotos: FF Hellmonsödt / BFK UU